Grundregeln des Roulette

Grundregeln des Roulette

Werden Sie zu einem High Roller Roulettespieler, indem Sie dem folgenden Roulettehandbuch folgen Man kann einfach nichts dagegen sagen, Roulette ist ein extrem aufregendes Spiel. Es besteht aus einem Roulette Rad, einem Elfenbein Ball und einem Wetttisch. Das Rad hat 38 Zahlenfacher, die von 1-36 reichen und eine 0 und 00 aufweisen. Die Zahlen sind in rote und schwarze Facher eingeteilt und die 0 und 00 sind grun. Die Spieler spielen gegen das Haus und nachdem sie einen Einsatz abgegeben haben, wird am Rad gedreht und das Spiel beginnt. Der Ball kommt zum Stillstand und Sie erfahren, ob Sie diese Runde gewonnen haben.

Die folgenden Regeln werden Ihnen helfen zu einem High Roller aufzusteigen. Roulette Chips konnten in Paket bestehend aus 20 Chips erworben werden und jeder Spieler erhalt unterschiedlich farbige Chips. Wenn Sie Chips wollen, die jeweils 5 $ haben mussten Sie 100$ einsetzten damit Sie auf die Anzahl von 20 Chips kommen.

Die Kategorien der Wetten im Roulette sind Inside bets und Outside bets.

Die einfachste Wette im Roulette ist die Straight-Up Wette, in der Sie auf eine der 38 Zahlen wetten, indem Sie die Chips, die Sie gedenken einzusetzen direkt auf die Zahl auf dem Wetttisch platzieren. Wenn Sie bei dieser Wette erfolgreich sind, betragt Ihre Auszahlung unglaubliche 35 zu 1. Wenn Sie auf zwei Zahlen setzen, dann betragt die Auszahlungsrate 17 zu 1. Alle Wetten, die nur einige Zahlen betreffen sind Inside Bets. Outside bets beschreiben die Wetten auf gro?ere Zahlengruppen. Das sind beispielsweise Wetten auf Spalten, auf die Farbe rot oder schwarz, auf gerade oder ungerade Zahlen oder auf ein bestimmtes Zahlenintervall. Hier betragt die Auszahlung meistens 1 zu 1 au?er wenn Sie auf eine Spalte wetten, hier betragt die Auszahlung 2 zu 1.

In einem landgebunden Casino ist Ihnen nicht gestattet das Rouletterad zu beruhren und Sie konnen auch keine Anderungen an Ihrem Einsatz vornehmen, nachdem der Croupier angekundigt hat, dass keine weiteren Einsatze mehr getatigt werden durfen.

Sie konnen die minimale Tischbeschrankung auf mehrere Einsatze einteilen und mussen das nicht als einen einzelnen Mindesteinsatz verstehen.

Beispielsweise wenn die minimale Tischbeschrankung 8$ betragt, dann konnen Sie jeweils einen Dollar auf acht unterschiedliche Zahlen wetten anstatt 8$ auf eine einzelne Zahl. Ihnen ware auch geraten Ihre Einsatze eher zu splitten als alles auf eine Karte zu setzen, so steigern Sie Ihre Gewinnchancen enorm. Roulette ist ein simples Spiel und sogar ein Neueinsteiger versteht es schnell und kann es schnell meistern. Trickroulette.de Roulette Regeln